Die Möbelmarkt POCO in Schwentinental hat einen sehr engagierten jungen Marktleiter. Der rief eines Tages bei uns an und sagte, er und seine Kollegen wollten am 7. April, einem verkaufsoffenen Sonntag, selbstgebackenen Kuchen zugunsten der Kieler Tafel verkaufen.

Damit fand er natürlich bei uns offene Ohren. Auch dass er bat, ob von unseren Helfern jemand vor Ort sein könnte, fanden wir in Ordnung.

Kuchenverkauf bei Poco

Kuchenverkauf bei Poco

 

Und so schaffte Elke Koch unser Infomaterial nach Raisdorf und Luise Jakoby, Sonja Ruppert und Manfred Haß waren gleich bereit, einen Sonntag für die Aktion zu opfern. Die auftretenden Schwierigkeiten bewältigten die drei „mit links“. Denn zu ihrer Überraschung hatte der Marktleiter Urlaub, die Angestellten waren zu beschäftigt, um sich um den Kuchenverkauf kümmern zu können und an Kaffee hatten sie auch nicht gedacht. Aber sie hatten zu Hause sehr leckere Kuchen gebacken, die unsere wackeren Drei zu gutem Geld machten. Immerhin waren am Abend 175 Euro in der Kasse.

Danke POCO! Danke Elke, Luise, Sonja und Manfred!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.