Die Kieler Tafel ermöglichte im Februar an drei Freitagen sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Werbe- und Marketingagentur New Communication Einblicke in die Abläufe im Depot und im Tafelladen.

Fragend nähern sich die beiden recht unterschiedlichen Welten. Die Idee: New Communication hilft. Kann man an einem Tag helfen und die Mitarbeiter der Tafel entlasten oder gar den Kunden helfen? Die Frage ist schnell beantwortet: Zu komplex ist das Geschehen, wenn große Mengen an Lebensmitteln angeliefert werden und so zügig wie möglich zu den Ausgabestellen gebracht werden müssen.

Klar, es kann spontan mit angepackt werden z.B. beim Gemüsesortieren und beim Abtrocknen der frisch gewaschenen Kisten. Aber eigentlich ist die Zeit ausgefüllt mit Orientierung und aufmerksamer Wahrnehmung. Offen und neugierig begegneten sich die Fachleute von New Communication und die Mitarbeiter der Kieler Tafel. Es war ein lebendiger und frischer Austausch.
Die Frage steht im Raum, ob das Fachwissen der Kreativen und Berater der Agentur uns mehr helfen könnte als dort mit anzupacken, wo eigentlich genug Hände vorhanden sind? Das können wir bei der Kieler Tafel gut gebrauchen: Fachleute, die beraten und die Entwicklung unserer optischen Präsentation kreativ begleiten. Mal sehen, ob das möglich ist. Auf jeden Fall ist es auf beiden Seiten an einem solchen Tag möglich, über den vertrauten Tellerrand zu schauen. Die Begegnung hilft, den Horizont zu erweitern und Welten zu verbinden, die sich sonst nicht begegnen würden.
Gute Idee, liebe Helfer für einen Tag!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.