Es liegt in der Natur der Sache, dass wir Ehrenamtliche bei der Tafel meist schon unser „erstes Leben“ hinter uns haben. Wer sich im Ruhestand fit und tatkräftig fühlt, bietet die idealen Voraussetzungen, bei einer Tafel mitzuhelfen.

Glücklicherweise kommen auch immer wieder junge Menschen zu uns, die mitmachen möchten. Alessandro, ein Student, ist einer von ihnen. Jetzt ist er auchbei der Jungen Tafel aktiv, Ghazzal (siehe REWE-Bericht) übrigens auch.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.