TafelAktiv 02.2014 - der neue Vorstand

Auch in diesem Jahr wieder mit sehr überschaubarer Teilnehmerzahl. Schade!

Wer Interesse daran hat, wie unsere Tafel funktioniert und finanziell aufgestellt ist, erfährt es hier in den Berichten der Vorstandsmitglieder. Zwar stand diesmal keine Wahl an, aber wohl

  • eine kleine Satzungsänderung. Künftig wird der Verein keine Bedürftigen als Mitglied aufnehmen und für Mitglieder, die in die Bedürftigkeit fallen, wird die Mitgliedschaft beendet. Der Gedanke hinter dieser Änderung: der e.V. möchte Menschen, die ohnehin mit jedem Euro rechnen müssen, nicht auch noch Beitragszahlungen auferlegen.
  • Die Kassenprüfer Andrea Zech-Karcher und Till Kock hatten keine Beanstandungen. Andrea Zech-Karcher bleibt Kassenprüferin für ein weiteres Jahr. Für Till Kock endete nach zwei Jahren diese Tätigkeit. Als zweiten Kassenprüfer wählte die Versammlung Wolfgang Amft.
  • Manfred Haß nahm strahlend die Urkunde über 20 Jahre Tafelarbeit entgegen. Fast von Anfang an war er dabei und hatte – neben seiner Berufstätigkeit als Außendienstler – in vielen Positionen mitgearbeitet. Nimmermüde in seinem Engagement versprach er für die Zukunft: „Tafelmäßig werde ich voll reinhauen, wenn ich gebraucht werde“.
  • Im Gegensatz zu Vorstandssprecherin Barbara Kotte. Sie kündigte an, dass sie mit Vollendung ihres 80. Lebensjahres im August die Kieler Tafel verlassen werde. Elke Kock griff die Nachricht auf und appellierte dringend an die Mitglieder, ihre Bereitschaft zur Übernahme von mehr Verantwortung in der Tafelarbeit zu überdenken. Barbara Kotte schied im August 2015 aus dem Vorstand aus.

Die Mitarbeiter der Stadtmission hatten für uns den Raum wunderschön vorbereitet, Kaffee und Getränke bereit gestellt und zum kulinarischen Ausklang bei lebhaften Gesprächen Spargelsuppe und Minestrone gekocht. Sehr lecker!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.