Wie wär’s denn, mal mit den Kindern, Freunden oder Nachbarn Kekse zu backen? Hier eine kleine Anregung, ohne großen Aufwand und mit wenigen Zutaten (die meisten davon sicherlich über die Tafel-Ausgaben zu bekommen), Butterkekse zu backen.

Diese sind, in einer Keksdose aufbewahrt, lange haltbar und lecker schmeckend zu jedem Advents- oder Weihnachtskaffee. Auch als kleines Geschenk oder Mitbringsel immer gut geeignet.

Butterkeks Rezept
Und Selbstgebacken ist doch immer etwas Besonderes, oder?

Butterkeks Rezept

Für eine Portion benötigt man nur folgende Zutaten:

  • 150 Gramm Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 Gramm kalte Butter
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Zuckerguss (zum Dekorieren)
  • Zuckerperlen (zum Dekorieren)

Mehl und Backpulver vermischen und auf die Arbeitsfläche geben.

Puderzucker, Vanillezucker und Butter (klein gewürfelt) hinzugeben und zügig verkneten.

Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Diesen dann auf einem mit Mehl bestäubtem Backpapier ca. 0,5 cm dick ausrollen und Butterplätzchen ausstechen. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2) vorheizen.

Backpapier mit den Plätzchen auf ein Blech ziehen und die Butterplätzchen für ca. zwölf Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.

Butterplätzchen nach Lust und Laune mit Zuckerguss verzieren und mit Zuckerperlen dekorieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Backen und Freude beim Genuss.

O.B.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.