Wohin mit dem ganzen Obst?

Dieses Jahr war ein besonders gutes Apfeljahr. Die Obstbaumbesitzer hatten Mühe, all die vielen Früchte zu ernten. Und dann stellte sich die Frage, wohin mit dem ganzen Obst?

Für den Eigenbedarf war es häufig viel zu viel.

Freunde, Bekannte und Verwandte konnten die herrlichen Früchte auch bald schon nicht mehr abnehmen.

Die Kieler Tafel freut sich über die Apfel-Spende.Apfelspende Dezember 2016

Jetzt erinnerten sich viele Menschen an die Kieler Tafel. Ein Anruf bei uns unter Telefon 77088 und die Frage: „Können sie gepflückte Äpfel für ihre Tafelkunden gebrauchen?“

Die Antwort lautete von uns immer: „Ja, natürlich. Unsere Kunden werden sich freuen. Können sie die Äpfel in unserem Depot im Schwedendamm 9 vorbeibringen oder sollen wir sie abholen.“

Äpfel von den Obstbaumwiesen des Freilichtmuseums Molfsee.

Auch das Freilichtmuseum Molfsee hat uns in diesem Jahr mit Äpfeln alter Sorten von ihren Obstbaumwiesen bedacht. Auf diese Weise wurde unser Angebot an vitaminreichen Früchten deutlich erhöht.

Unsere Tafelkunden danken es allen Spendern sehr herzlich.

M.Qu.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.